GoBD/GDPdU – Eine einfache Erklärung

Ab dem 1.1.2017 gelten in Deutschland neue Regeln für Klassensysteme. Dann können Sie nicht mehr ihre alte Registrierkasse benutzen, sondern müssen eine moderne Kasse haben, die speziellen Anforderungen des Finanzamts genügt. Die wichtigsten Regeln sind:

  • Ihre Kasse muss alle Umsätze lückenlos aufzeichnen
  • Das Kassenprotokoll darf nicht manipulierbar sein
  • Ihre Kasse muss über erweiterbaren Speicherplatz verfügen, denn:
  • Sie müssen Ihre Umsätze mindestens für 10 Jahre digital aufbewahren.
  • Sie müssen alle „Daten, die für die Besteuerung von Bedeutung sind“ aufheben.
  • Ihre Kasse muss über eine Schnittstelle verfügen, über die Sie die Daten für das Finanzamt exportieren können.

Und das Gute ist: Bonosoft erfüllt alle diese und weitere Forderungen des Finanzamts. Mit Bonosoft können Sie einen gewöhnlichen Computer in eine moderne und zukunftsfähige Kasse verwandeln, die vom Finanzamt akzeptiert wird, denn Bonosoft ist GoBD/GDPdU-konform.

 Zur weiteren Recherche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen